Berliner Mauer Stützbauelemente

No. 21038

B 1,47m x H 3m x T 1,20m

8 Exemplare

€ 795,00*

je Exemplar

 
Reservieren

Beschreibung

Für die Grenzanlagen der 3. Generation wurden in den 1970er Jahren verschiedene Sperrelemente auf Ihre Tauglichkeit getestet. Während ab 1975 die charakteristischen L-Förmigen Sperrelemente des Typ UL 12.41 als vorderes Sperrelement zum Einsatz kamen, wurden die hier angebotenen Mauerteile Typ QT 1.1 neben anderen Varianten für die Hinterlandgrenze verwendet.

Die Zeit hat auch an diesen massiven Stahlbetonwänden ihre Spuren hinterlassen: partiell sind Risse oder Ausbrüche vorhanden, so dass stellenweise die Stahlbewährung sichtbar wird und die Stellwände ein authentisches Bild erhalten.

Tiefe Sockel gesamt: ca. 1,48 m
Die Außenkanten des Sockels sind teilweise ausgebrochen.

Tiefe Sockel sichtbar: 1,20 m

Die Betonelemente sind nicht bemalt oder mit Graffiti versehen, lediglich Reste einer weißen Beschichtung sind vorhanden.

Maße und Gewicht

  • Breite: 1470 mm
  • Stärke/Tiefe: 1200 mm
  • Höhe/Länge: 3000 mm
  • Gewicht: 3150,00 kg

Material

  • Stahl
  • Beton

Epoche

  • DDR

Kategorien